[ Read Book ] ⚓ Jinx ♍ MOBI eBook or Kindle ePUB free

JINX had the misfortune of running afoul of one of my personal pet peeves, a negative heroine Despite all of the color and flash of Bigtime, Bella Belluci is trapped in her own little world of resentment and anxiety Even her delightful beta hero, Debonair, wasn t enough to salvage my opinion If nothing else, by book s end I was ready to steal Debonair for myself and leave Bella to her own devices.There was no one straw that broke the relationship s back but rather the same straw over and over Debonair would declare his love, Bella would tell him why they couldn t be together Debonair would offer a compromise, Bella would tell him why they couldn t be together It won t come as a spoiler to know that the two eventually find a happily ever after, but it seemed arbitrary when Bella finally changed her mind considering all the other reasonable alternatives she s snubbed Bella s superpower is fun, both when it works and when it spectacularly fails, but those cinematic, slapstick moments couldn t keep me going after awhile Despite an action filled plot of heroes and ubervillains, the only thing keeping Bella from happiness is herself Even worse, the only thing keeping the utterly charming Debonair from happiness is the heroine that keeps stringing him along.Though I was excited to return to Bigtime for some over the top, superhero silliness, I couldn t get around Bella enough to enjoy the book If you like Bigtime and don t mind heroines with lots of neurosis for example, Carolyn Crane s Justine Jones in MIND GAMES , you ll probably enjoy JINX than I did There s certainly some neat technology, a unique super power, and lots of that Bigtime goofiness in ready supply.Sexual Content Several sex scenes and public displays of affection. Bella is surrounded by superheroes in her family and friends Her father killed by one of the city s Ubervillians She even has a power of her own Luck which she wants no part of Yet at a museum robbery, she meets the attractive rogue hero villain Debonair He likes her and she wants no part of him A very fun fictional world right out of the comics Often tongue in cheek or over the top.I defintiely want to read others in this series Nachdem ich bereits Karma Girl und Hot Mama , Band 1 uns 2 der Bigtime Reihe von Jennifer Estep, regelrecht verschlungen habe, habe ich mich schon sehr auf den dritten Band Jinx gefreut, bei dem es dieses Mal um die Designerin Bella Bulluci geht Obwohl diese nicht zwingend meine Lieblingsfigur im vorherigen Band war, hatte ich an der Geschichte hohe Erwartungen und ich wurde zum Gl ck nicht entt uscht.Jennifer Estep verwendet dabei ihren von mir so geliebten Schreibstil Teilweise sehr sarkastisch, teilweise salopp, aber immer unterhaltsam und wahnsinnig angenehm, sodass ich nur so durch die Seiten geflogen bin Man muss zwar auch zugeben, dass es hierbei stellenweise auch zu Wiederholungen kommt und Bella immer wieder erw hnt, wieso sie Superhelden und Schurken nicht mag und wieso sie st ndig auf Di t ist, allerdings hat mich das nur selten gest rt.Mit Bella tritt nun eine Figur in den Vordergrund, die in den ersten beiden B nden immer nur kurz erw hnt wurde und nie eine wirklich gro e Rolle gespielt hat Bella ist als Designerin in Bigtime bekannt und somit die direkte Konkurrentin zu Fiona, was f r die beiden Frauen jedoch nie eine Rolle gespielt hat Bella ist eher ruhig, auf Harmonie bedacht, sehr an Kunst interessiert und liebt ihre Familie ber alles Ihre Abneigung gilt dagegen Superhelden und Superschurken, die sie weitestgehend in ihrem Leben vermeiden m chte, was jedoch kaum m glich ist, da ihr Bruder der ber hmte Johnny Angel ist Als sie dann auch noch auf Debonair, eine Mischung aus Superheld und Kunstdieb trifft, wird ihr ansonsten so kontrolliertes Leben vollkommen auf den Kopf gestellt Und dann gibt es auch eine neue Superschurkin in Bigtime, die die Stadt zuk nftig kontrollieren willMan muss zwar sagen, dass Jinx deutlich vorhersehbarer als Karma Girl und sogar noch mehr als Hot Mama daher kommt und ich bereits sehr schnell herausgefunden habe, um wen es sich bei den Superschurken und bei Debonair handelt, allerdings hat mich dies nicht sonderlich gest rt, sodass ich dennoch meinen Spa an der Geschichte hatte Gleichzeitig mochte ich auch die Liebesgeschichte, die hier erz hlt wird, da diese sich deutlich vom blichen Kitsch unterscheidet.Das Cover ist nicht nur wundersch n anzusehen und comichhaft, sondern passt auch hervorragend zur Geschichte Die Kurzbeschreibung konnte mich ebenfalls direkt ansprechen, sodass ich Jinx nur allzu gern eine Chance gegeben habe und nicht entt uscht wurde.Kurz gesagt Jinx ist eine spannende, unterhaltsame und actiongeladene Geschichte voller Wortwitz und Superhelden und Schurken, sodass ich gro en Spa an der Geschichte hatte Wer sich f r Geschichten rund um Superhelden begeistern kann und bereits die ersten beiden B nde aus der Reihe mochte, wird die Geschichte sehr schnell ins Herz schlie en. An unlucky lucky heroine, an art thief superhero, and a reluctant romance, at least on one person s sidewith a side of humor and mayhem That describes this third book in the Bigtime series in a nutshell.Fashion mogul Bella Bulluci, who despises spandex and superheroes, knows she doesn t ever want to get involved with a superhero There s too much heartbreak involved Enter Debonair, a man on a mission in this city of superheroes He may just change her mind, or not, in this romantic comedy that is full of explosions, superheroes, and bad, bad ubervillains What s not to like [ Read Book ] ⚆ Jinx ♗ She Never Wanted To Be A Superhero Too Much Danger Too Much SpandexBella Bulluci S Big Passion Is The Arts Her Big Pain Is Being Born Into A Family Of Superheroes Bella Might Feel Differently If Her Own Superpower Was One She Could Control Or At Least Get Some Use Out Of Instead, Hers Is One Of Capricious Luck Supercharged Telekinesis In Other Words, Static Electricity Bella Knows That S Not A Power Just A JinxDuring A Gala Fund Raiser For The Local Art Museum, Bella Comes Upon Two Things No Bigtime Supergirl Should Be Without An Ubervillain Of Her Very Own Who Plans To Steal A Priceless Gem, And A Dashing If Slightly Shady Stranger Named Debonair He May Have A Reputation As A Notorious Playboy, But The Real Sparks Are Going To Come From Bella, Who S Finally Going To Learn Just How Well Love And Danger Mix Still loving this series These books are just a lot of fun I really don t care if the writing is not mature It suits the books Why can t it just be about enjoyment instead of dissecting every little thing If you are looking for something fresh, light hearted, and sometimes just silly, this series is for you On to the next one. CoverWieder im Stil der Bigtime Reihe ist der Hintergrund dunkel mit Umrissen einer Gro stadt Bigtime Der Titel ist dieses Mal in Gr n gehalten und befindet sich in dem herzf rmigen Superhelden Logo Auch hier sieht man wieder eine Superheldin in silber grau mit einem passenden gr nen Cape Auch wenn die Cover nicht zu meinen Lieblingscovern von Jennifer Estep z hlen, ist es gut gelungen f r den n chsten Superhelden Roman der AutorinMeinungNachdem ich schon die Geschichten von Carmen Cole alias Karma Girl und Fiona Fine alias Fiera gelesen hatte, bin ich sehr gespannt darauf gewesen, Bella Bulluci als Superheldin zu erleben Da die B cher alle handlungstechnisch chronologisch nacheinander spielen, aber trotzdem immer eigenst ndige Handlung aufweisen, ist es eine vollkommen neue Geschichte mit alten Bekannten, aber auch neuen Helden und Schurken Bigtime beherbergt n mlich extrem viele von denen.Bella und die SuperheldenNun ist es leider so, dass Bella, unsere Protagonistin, Superhelden und Superschurken nicht leiden kann und am liebsten ihre Distanz zu ihnen bewahrt Nicht so einfach in einer Stadt wie Bigtime, in der sie als Modedesignerin arbeitet, und noch weniger einfach, wenn man bedenkt, dass sie selbst auch eine Art Superkraft besitzt Anders als ihr Bruder, der sich ohne Kr fte in ein Superheldenoutfit schmei t und auf einem Motorrad durch die Stra en f hrt, besitzt Bella angeborene Kr fte Gl ck Und demnach auch Ungl ck Ihr Jinx, wie sie es nennt Denn sie kann es nicht kontrollieren St ndig passieren ihr Missgeschicke, aber ab und an geschieht doch mal etwas Gutes in ihrem Leben.Nat rlich ist sie nicht begeistert, als sie auf einmal Debonair ber den Weg l uft Dieser ist nicht wirklich ein Held, aber auch nicht wirklich ein Schurke Mit seiner Teleportationsf higkeit ist er der gef rchtetste Kunstdieb von Bigtime und leider scheint er einen Narren an ihr gefressen zu haben.Wenn man schon am Anfang wei , wie es ausgeht dann ist das wahrlich keine berraschung Jennifer Esteps Bigtime Reihe ist in Sachen Vorhersehbarkeit echt nicht zu toppen So ist auch hier schon bei der ersten Begegnung zwischen Bella und Debonair klar, wie die Geschichte enden wird Ebenso sind Geheimidentit ten schneller aufgedeckt, als die Figuren auf diese Gedanken kommen, aber wisst ihr was Es ist gar nicht schlimm Obwohl mir direkt klar war, wie es ausgeht und wer sich hinter Debonairs Maske verbirgt, ist doch der Weg, den die Handlung nimmt, jedes Mal wieder anders und dort warten tats chlich noch einige berraschungen auf uns Leser.So hat sich die Spannung kontinuierlich zu einem gro en Showdown gesteigert, der mich dann wirklich in seinen Bann gezogen hat Und f r den Bruchteil einer Sekunde habe ich sogar Angst gehabt Angst davor, dass Jennifer Estep uns alle an der Nase herumgef hrt hat und uns doch nicht das Ende schenkt, was ich vorher vermutet habe Puh, Leute, das Ende hier war definitiv anders als ich erwartet habe und anders als die vorherigen B nde von Bigtime.Neue Protagonistin neues Gl ckWie zuvor erw hnt, schl pft dieses Mal Bella Bulluci in die Hauptrolle Sie ist keine Unbekannte mehr Wer Karma Girl und Hot Mama bereits gelesen hat, der kennt auch Bella und der wei , Bella hat sich bisher nicht mit Ruhm bekleckert Zuletzt ist Hot Mama aus der Sicht von Bellas gr ter Konkurrentin Fiona Fine erschienen und dort ist Bella nicht sonderlich gut weggekommen St ndig wurde sie als arrogante Ziege dargestellt und wenn ich ehrlich bin, mochte ich sie auch nicht.Daher war ich auch auf ihre Geschichte gespannt Darauf, zu erfahren, was in ihrem Kopf so vorgeht und wie sie im Gegenzug Fiona sieht Schon am Ende von Hot Mama wurden Anstalten gemacht, Bella besser in Szene zu setzen und sie sympathischer zu machen, aber jetzt, nach Jinx hat Jennifer Estep es endg ltig geschafft, dass ich Bella verstehen und ihre Handlungen nachvollziehen kann Man bekommt einen Einblick in ihren Hintergrund, woher ihr Hass auf Superhelden und Schurken kommt und man lernt die Frau kennen, die sich hinter der Maske der Modedesignerin verbirgt Das hat mir sehr gut gefallen.Aber trotzdem muss ich etwas meckernJennifer Estep neigt dazu, lang und ausf hrlich zu rekapitulieren, was in der vorhergegangenen Handlung geschehen ist und wenn man wie ich alle anderen B nde von Bigtime kennt, dann langweilen diese Erkl rungen einen nur Tats chlich h tte ich mir das Lesen der anderen B nde schenken k nnen, wenn ich sie nicht schon kennen w rde, denn so ausf hrlich, wie die hier noch einmal aufgegriffen werden, ist alle Spannung dahin Das finde ich sehr schade, weil es mich oft aus dem Lesefluss gerissen und mich teilweise schon richtig genervt hat, wenn Bella so ausschweifend ber die Geschichte von Fiona nachdenkt.Fazit Bigtime Jinx hat als dritter Band der Superhelden Reihe von Jennifer Estep eine neue, etwas andere Protagonistin in den Fokus ger ckt und dadurch auch das bereits bekannte Schema der B cher etwas durcheinander ger ttelt Immer noch vorhersehbar, aber sehr unterhaltsam und die Charaktere sind ebenfalls sehr sympathisch und authentisch gezeichnet Ich bin auf die n chsten B nde gespannt. Ich w rde mir einfach eine Story wie in Band 1 noch einmal w nschen Da ist wirklich viel passiert Hier eher nicht Leider empfinde ich diesen Band, wie schon Band 2, als sehr vorhersehbar Namen und auch die sich teilweise wiederholenden Wiederholungen sind wirklich anstrengend.Nun bin ich wirklich am Zweifeln, ob ich die Reihe weiter verfolgen soll Denn wirklich Spa beim Lesen hatte ich nicht.. Ich bin zwar nicht so der Superheldengeschichten Fan, doch alle B cher von Jennifer Estep muss ich lesen Ich liebe ihre B cher und ihren Schreibstil 4,5 Sterne Reviewed for queuemyreview.com book release Sep08If you ve been reading my reviews oh, come on then you know I enjoy humor mixed in with my romance I ve been trying to decide what separates funny humor from well, not so funny I ve certainly read and enjoyed some over the top humor like MaryJanice Davidson s Queen Betsy series or the Fairy Tales series by Minda Weber Then there s books with sarcastic humor like Kimberly Raye s Dead End Dating series, I found that amusing too So I m still trying to figure out just what it was about Jinx by Jennifer Estep that rubbed me the wrong way.Bella hates superheroes and ubervillians It doesn t help that she s often surrounded by them since her brother married one of the Fearless Five and Bella discovered their identities while rescuing him with them It also doesn t help that she even has a power of her own luck She prefers to call it jinx since she can t control it and it never seems to do what she wants, when she wants What kind of power is that So when Bella gets mixed up in the robbery of a fabulous gem and is saved by Debonair , a super suave, super thief with teleportation powers, she doesn t care that he s the most perfect, handsome, sexy man she s ever laid eyes on REALLY I mean, she s not into the whole leather thing HONEST And it doesn t mean a thing that he can kiss her into stupidity TRULY Debonair, well isn t Not really Not in his normal life He s actually quite geeky with the ladies until he puts on his disguise and then he s got quite the reputation But he s been in love with Bella for months now, and she just doesn t seem to notice him unless he s Debonair But once Bella figures out his secret identity, she refuses to become involved with anybody with powers So where does that leave our hero Ok Bella is a selfish, whiny twit Not too bright either since the clues to the heroes and villains identities were laid out in neon signs throughout the story She s also rather judgmental I mean SHE has powers and yet she s prejudiced against OTHERS with powers ooookay Not only that, but her family has a history of fighting crime as human heroes Yes, her father died while being a hero So do cops, firefighters, and soldiers every day She s supposed to be an adult I think the answer to my humor question from above is that I don t like dumb humor I would not categorize this as a paranormal romance I honestly felt like I was reading a comic book excuse me, graphic novel , just with sex added I can easily see this series AS a graphic novel and I think if I had read it as such I might have enjoyed it Or maybe I m just too old to get it For whatever reason, Jinx by Jennifer Estep just hit all the wrong notes for me But if it sounds like something you think you would enjoy go for it.Til next timeJJ